Seealgenmehl – BARF

Das Seealgenmehl wird aus natürlich gewachsenen Meeresalgen (Ascophyllum nodosum) gewonnen und enthält neben dem wichtigen Jod noch Mineralstoffe, Vitamine und Aminosäuren. Bei der Rohfleischfütterung spielt das Seealgenmehl eine besondere Rollt da der Jodbedarf bei dieser Fütterungsmethode meist nicht ausreichend gedeckt werden kann. Jod ist ein essenzielles Spurenelement für den Körper des Hundes, welches vor allem von der Schilddrüse zur Produktion der wichtigen Schilddrüsenhormone T4 und T3 benötigt wird.

Besteht auf längere Zeit hin ein Jodmangel kann es zu einer Fehlfunktion der Schilddrüse führen (z.B. Schilddrüsenunterfunktion) und damit einem gestörten Stoffwechsel des Hundes.

Fütterungsempfehlung

Aufgrund des sehr hohen Jodgehalts sollte man sich an die Dosierung genau halten, da durch eine längerfristige deutliche Überdosierung ebenso wie bei einer Mangeldosierung Fehlfunktionen der Schilddrüse hervorgerufen werden können.

Hinweis: Seealgenmehl sollte nicht bei Schilddrüsenüberfunktion angewendet werden.

Analytische Bestandteile:

  • Rohprotein: 4-10%
  • Rohasche: 17%
  • Feuchtigkeit: 10% 

Geeignet für:​

Inhaltsstoffe

100% Seealge (Ascophyllum nodosum)

BARF - Informationen

TEXT Text

Menü schließen